210701_Zitate_Layout_009_Zeichenfläche-1-weiss
heart-3147976_640

Wie du durch die simple Veränderung deiner Einstellung zum Leben im Handumdrehen deine ganze Welt veränderst!

Darf ich glücklich sein?

Was bedeutet überhaupt Glück?

Was ist das Leben?

Ist es für dich ein leichter Spaziergang oder ein Kampf in der Dunkelheit?

Ich liebe eine kleine Geschichte, die dir erzählen möchte, denn diese Geschichte erklärt dir genau, was das Leben ist!

Es war ganz still auf einer Waldlichtung. Nur ein kleiner Vogel fragte unvermittelt in die Stille hinein: „Was ist das Leben?“

Zuerst antwortete eine Heckenrose. Sie öffnete eine ihrer Blüten und sagte: „Das Leben – ganz klar – das Leben ist Entfaltung!“

Da kam ein Schmetterling geflogen und flog von Blüte zu Blüte. Er lächelte verschmitzt und sagte: „Das Leben – so schau mich doch an – das Leben ist Veränderung, aber vor allen Dingen ist es Freude und Genuss!“

Da protestiert vehement eine Ameise, die gerade des Weges kommt und eine schwere Last auf dem Rücken trägt. Sie widersprach: „Das Leben ist nichts als Mühsal und schwere Arbeit!“

Und der Maulwurf, der gerade seinen Kopf durch das Erdreich steckte, pflichtete ihr bei: „Das Leben ist ein einziger Kampf in der Dunkelheit.“

Ein paar Stunden später hatte es zu dämmern angefangen. Der Uhu macht sich bereit für seinen Nachtflug. Als er abhebt, ruft er in die Waldlichtung hinein: „Das Leben ist das Wahrnehmen von Chancen und Gelegenheiten, wenn andere schlafen.“

Dann wurde es dunkel auf der Lichtung. Spät am Abend kam ein junger Mann vom Dorffest. Er hatte viel getanzt und viel getrunken – seine Beine waren müde. Er lehnte sich an einen Baum und murmelte vor sich hin. „Das Leben ist eine endlose Kette vieler Enttäuschungen und die ständige Suche nach dem Glück.“

Als die Nacht vorüber war, kam die Morgendämmerung. Sie tauchte die Waldlichtung in ihr warmes Licht und sie flüsterte:

„Das Leben ist ein ständiger Neubeginn und das Tag für Tag.“

woman-570883_640

Ich schließe mich der Morgendämmerung an, denn sie beweist es uns – Das Leben ist ein andauerndes Beginnen. Und nur wenn etwas ALTES geht, kann etwas NEUES kommen!

Das Leben ist die ganze Fülle und sicherlich von allem etwas.

Doch du – du ganz allein entscheidest, was es für dich wirklich ist. Du entscheidest, wie lange du in welcher Phase verweilen möchtest. Die Möglichkeit sich für sein Leben zu entscheiden, birgt großartige Zukunftsmöglichkeiten. Wenn du diese Entscheidungen aber nicht fällst, dann fällen sie dich!!

Übrigens ist es genau das, was uns von einem Tier trennt:

Die Fähigkeit Entscheidungen zu fällen!

Warum tun sich viele Menschen so schwer mit Entscheidungen?? Entscheidungen verändern etwas in deinem Leben und genau da liegt der Nucleus. Wir Menschen lieben die Gewohnheit! Schon Goethe wusste es:

In der Gewohnheit ruht das einzige Behagen des Menschen.

Die Gewohnheit ist der härteste Klebstoff der Welt!

Veränderung fällt uns schwer. Selbst dann, wenn du weißt, dass sie angegangen werden muss, um ein glückliches Leben zu führen. Sei es der Jobwechsel, die Trennung vom Partner, die Umstellung der Ernährung oder die Verabschiedung vermeintlicher Freunde. Warum fällt es uns Menschen immer so schwer, den ersten Schritt zu gehen? Liegt es an der Ungewissheit, was die Zukunft bringen mag? Oder sind wir zu träge, um die Komfortzone zu verlassen? Liegt es daran, dass wir in uns Ängste und Zweifel tragen, von denen die meisten sogar unbegründet sind? Liegt es an unserer eigenen Faulheit? Sind wir bequemlichkeitsliebende Couch-Potatos und kuscheln uns lieber in der Sofadecke ein?

Vielleicht ist es von allem ein wenig?

Sicherlich bekommt jeder sein Sorgen-Päckchen von zu Hause mit. Und bei dem einen mag es schwerer wiegen als bei dem anderen. Aber entscheide am Ende nicht ich selbst, ob ich es überhaupt tragen möchte?

Oft ist es wieder die Gewohnheit, die alles beim Alten belässt. Ich glaube, genau da liegt die Crux: Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und deshalb fällt es uns schwer, neue Ufer anzusegeln und Veränderungen zuzulassen.

Fazit:

Lass dir zum nächsten Geburtstag einen KNÜPPEL schenken, damit du deine Gewohnheit die Treppe runter prügeln kannst!

Gewohnheit-white

Bei vielen Menschen beobachte ich, dass das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, bevor es zu einer positiven Wendung oder einer veränderten Lebenseinstellung kommt.

Aber muss es immer erst einen Super-GAU geben?

Muss erst jeder Mensch eine schwere Krankheit erleiden, einen lieben Partner verlieren, auf dem Sterbebett liegen oder in einer Reha Klinik sitzen wegen Burnout?

Ich sage ganz klar: NEIN!

Es gibt ein glückliches Leben vor dem Super-GAU!

Alles was dafür nötig ist, ist eine Selbstreflektion! Es ist wichtig die eigenen Glaubenssätze aufzuspüren und den roten Faden zu erkennen, wonach man immer wieder handelt.

Unser Gehirn ist unsere Festplatte, die mit Glaubenssätzen programmiert ist. Glaubenssätze sind die Programmiersprache unseres Unterbewusstseins.

Unser Unterbewusstsein steuert unser tägliches Denken und Handeln bis zu 95 Prozent. Diese Zahl ist schwindelerregend und macht umso mehr deutlich wie wichtig es ist, sich mit dem eigenen Gedankengut auseinander zu setzen.

Auf unseren Handys, Laptops und Computern ziehen wir ständig neue Updates, verbessern die Programmiersprache, damit sie gut funktionieren. Wann hast du auf deiner eigenen Festplatte das letzte Mal ein Update gezogen und deine Glaubenssätze neu programmiert?

Die meisten Menschen beschäftigen sich mit so vielen Dingen im Leben, aber mit dem WICHTIGSTEN überhaupt beschäftigen sie sich kaum.

Mit sich selbst!

Finde heraus, welche Selbstzweifel dich fesseln und welche Glaubenssätze dich limitieren!

Buche ein einstündiges
Aufdeckungs-Gespräch für 99,- Euro
anstelle von 230,- Euro und befreie dich von limitierenden Glaubenssätzen!

Finde heraus, welche Selbstzweifel dich fesseln und welche Glaubenssätze dich momentan durch das Leben tragen.

Es sind die Glaubenssätze und die damit verbundene Einstellung zum Leben, die dich blockieren und daran hindern das zu sein, was du wirklich sein möchtest!

Räume auf und fege die Rollbahn frei – für deinen Abflug in dein glückliches Leben!

plane-1023968_640

Manchmal braucht es einen anderen Menschen, der dir den Spiegel hält, damit du dich selbst erkennst!

Mit blinden Flecken im Leben verhält es sich ähnlich...

Ein Mensch der dich achtsam anschaut, wird dich auf deinen Fleck auf deinem T-Shirt hinweisen. Er wird sogar Flecken entdecken, die auf der Rückseite liegen und dir völlig verborgen sind.

Astrid_Buzin_2020-5

Mit einem freudigen Gruß auf ein nächstes Wiedersehen!

Mit herzlichen Grüßen

Astrid Buzin
Coach, Autorin und Dozentin

www.astridbuzin.com

– Bewusstseins-Entwicklung mit der erfolgreichen WALT-Methode

PS: Ich habe ein außergewöhnliches Geschenk für dich!

Wenn du die Geschichte von EMIL- dem kräftigen Elefantenbullen mit jemandem teilen möchtest, dann trage dich hier gern ein. Nachdem du deine Mailadresse bestätigt hast, schicke ich dir eine gratis Audio-Datei mit der Geschichte zu.

Finde heraus, welche Selbstzweifel dich fesseln und welche Glaubenssätze dich limitieren!

Buche ein einstündiges
Aufdeckungs-Gespräch für 99,- Euro
anstelle von 230,- Euro und befreie dich von limitierenden Glaubenssätzen!

heart-3147976_640

Erkenne DICH selbst Sokrates

… und werde GLÜCKLICH 😊 Astrid Buzin

OBEN